Rechnungsstellung für Buchungen auf Springest Go

Größeren Unternehmen bietet Springest eine maßgeschneiderte Lösung für die Buchung und Abrechnung von Weiterbildungsleistungen: Springest Go. In diesen Fällen läuft die Rechnungsstellung und Abrechnung der Buchungen anders als auf Springest.de. Hier erfahren Sie mehr zur Rechnungsprozessierung auf Springest Go:

Rechnungsstellung und Abrechnung bei einer Bezahlung über Springest

Unternehmen, die eine Go Plattform auf Springest nutzen, haben die Möglichkeit die Abrechnung selbst zu übernehmen oder diese über Springest laufen zu lassen. Wenn die Rechnungsstellung und Bezahlung für eine Buchung auf einer Go Plattform über Springest läuft, müssen die folgenden Schritte beachtet werden:

  1. Sie, der Bildungsanbieter, erhalten eine Buchung über eine Go Plattform. Per E-Mail erhalten Sie die Buchungsinformationen und einen Link zum Springest Admin. In dieser E-Mail finden Sie auch eine Anleitung für die Rechnungsstellung.

  2. Im Adminbereich können Sie die entsprechende Buchung ansehen und die Rechnung an dieser Stelle hochladen:
  3. Achten Sie darauf, dass der Preis, die Kontaktdaten, die Rechnungsadresse (unter "Angaben zur Rechnung") und die Buchungsnummer korrekt mit den Daten im Admin übereinstimmen. Bei Abweichungen werden die Rechnungen vom Firmenkunden konsequent abgelehnt. 
  4. Springest kontrolliert daraufhin die Rechnung und leitet diese an das Unternehmen weiter.

  5. Abschließend sendet Springest Ihnen als Bildungsanbieter eine Rechnung mit den durch die Buchung entstandenen Provisionskosten. Diese Rechnung erhalten Sie zum Monatsanfang.

Abrechnung mit "Split-Deal"

Bei einem "Split-Deal" werden 50% des Gesamtrabattes von der Rechnung abgezogen. Die andere Hälfte stellt Springest in Rechnung. Dies geschieht in Absprache und auf Wunsch des Kunden. Alle nötigen Informationen dazu werden bequem in der individuellen Buchung mitgeliefert.

Wichtig: Bisher wurde bei unserem Kunden RWE der komplette Rabatt von Springest in Rechnung gestellt. Der Weiterbildungspreis wurde nicht rabattiert. Dies Prozess ändert sich zum 01.01.2021 und es kommt der übliche "Split-Deal" zum Einsatz.

Überblick über die Nutzung des Split-Deals der einzelnen Unternehmen: 


Unternehmen

  Nutzt den Split-Deal
Vattenfall   Ja
BSH   Ja
Innogy   Nein
RWE Ja
Uniper
  Ja
SCIO   Nein    

Fragen oder Feedback?? 

Kontaktieren Sie uns dann unter der Rufnummer 030 30 80 67 04  oder senden Sie eine E-Mail an support@springest.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wurde Ihre Frage beantwortet? Vielen Dank für Ihr Feedback. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Beim senden Ihres Feedbacks ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns