Bearbeitung von Buchungen der Unternehmenskunden

Bei der Bearbeitung von Buchungsanfragen ist es wichtig zwischen den regulären Buchungen auf Springest.de und den Buchungen unserer Unternehmenskunden zu unterscheiden. In diesem Artikel möchten wir Ihnen veranschaulichen, wie Sie die Buchungsanfragen von unseren Unternehmenskunden wie RWE oder Innogy bearbeiten.

Buchungseingang per E-Mail 

Sie erhalten eine E-Mail an Ihre hinterlegte Mailadresse mit der Betreff-Zeile: "Buchung für (Kurstitel)"

Hier sehen Sie den Inhalt dieser Mail und welche Information für Sie wichtig sind:


Teilnehmer- und Kursinformationen 

Über den o.g. Link gelangen Sie direkt in den Admin zur jeweiligen Buchung:

Ab hier erfolgt die Übertragung der Buchungsdaten in Ihr System und die Abwicklung mit dem Teilnehmer nach Ihrem Prozess. Bitte nehmen Sie uns bei Terminverschiebungen und Stornierungen immer ins CC (anmeldungen@springest.de). Gibt es eine Kontaktperson für die Buchung macht es Sinn die Kontaktperson auch ins CC zu nehmen.  

Bitte beachten Sie: Wir gehen davon aus, dass Sie innerhalb von 48 Stunden die Buchung bearbeiten und diesbezüglich Kontakt zum Teilnehmer aufnehmen. Sollte eine Buchung nicht möglich sein, da beispielsweise das Seminar nicht stattfindet oder ausgebucht ist, bitten wir Sie dies schnellstmöglich an den Teilnehmer zu kommunizieren und Springest darüber ebenfalls in Kenntnis zu setzen, damit wir diese Information entsprechend prozessieren können. 

Zusätzliche Informationen zur Rechnungsabwicklung finden Sie hier.

Wurde Ihre Frage beantwortet? Vielen Dank für Ihr Feedback. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Beim senden Ihres Feedbacks ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns