Stornierte Buchung

Bei Stornierungen kommen wir Ihnen gerne aus Kulanz mit den Kosten für die Buchung und damit mit der Vermittlungsgebühr entgegen. Sie zahlen also nur wenn Ihre Weiterbildung tatsächlich stattfindet oder der Buchende tatsächlich teilnimmt.

Geben Sie uns gerne eine Rückmeldung, falls das Seminar oder Ihre Weiterbildung nicht stattfinden konnte und Sie daher die Buchung stornieren müssen. Gerne übernehmen wir daraufhin die Stornierung im System. Beachten Sie aber, dass Sie auch den Teilnehmer über die Stornierung Ihrer Veranstaltung informieren. 

Ebenso ist es möglich, dass der Teilnehmer bei Ihnen seine Teilnahme storniert, oder die Rechnung nicht begleicht und daher diese Buchung storniert werden muss. Auch in dem Fall können wir gerne die Vermittlungsgebühr verrechnen. Grundsätzlich gelten aber natürlich Ihre AGB, falls eine Buchung von einem Interessenten storniert wird. 

Der Teilnehmer Ihrer Veranstaltung hat zusätzlich selbst die Möglichkeit die Buchung im Admin bzw. in seinem "Mein Springest"-Account zu stornieren. Gerne können Sie die Teilnehmer dazu anregen, sodass die Vermittlungsgebühr daraufhin direkt verrechnet wird. Wenn der Interessent dies nicht möchte, oder es aus anderen Gründen nicht möglich ist, helfen wir Ihnen selbstverständlich gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns gern für derartige Fälle mit Angabe des Teilnehmernamens, des Stornierungsgrundes und idealerweise mit der Buchungsnummer unter rechnung@springest.de

Wurde Ihre Frage beantwortet? Vielen Dank für Ihr Feedback. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Beim senden Ihres Feedbacks ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns